Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)

Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)

Die Traditionelle Chinesische Medizin  (TCM) ist eine mehrere tausend Jahre alte ganzheitliche Medizin. Sie beinhaltet folgende Disziplinen:

  1. Kräuterheilkunde
  2. Akupunktur
  3. Ernährungstherapie
  4. Qi Gong
  5. Tuina (Manuelle Medizin)

Gebräuchlich sind in Europa Akupunkturbehandlungen. Bei den meisten in Europa durchgeführten Akupunkturbehandlungen wird ein Diagnose nach den Kriterien der TCM nicht erstellt. Dies ist auch erstens zeitlich im Rahmen eines üblichen Praxisablaufes nicht möglich und zweitens fehlt den meisten europäischen Ärzten eine ausreichende TCM-Ausbildung, die für die Erstellung der TCM-Diagnose mit nachfolgender Therapie erforderlich ist.

Ich verfüge über eine umfassende Ausbildung in Traditionell Chinesischer Medizin und biete neben Akupunkturbehandlungen in meiner Praxis chinesische Kräutertherapie und Ernährungsberatung an. Für die Disziplinen Qi Gong können entsprechende Therapeuten empfohlen werden. Tuina-Behandlungen werden in meiner Praxis nicht eingesetzt. Ich verfüge über ein großes Spektrum an Manuellen Techniken und erachte diese als effektiver.

Mit Traditionell Chinesischer Medizin lässt sich ein großes Krankheitsspektrum behandeln. Genannt seien hier z.B. Erkältungsanfälligkeit, Infekte der oberen Atemwege, chronische Nebenhöhlenentzündung, Asthma, Allergien, funktionelle Herzbeschwerden, Magen-Darm-Probleme, Verstopfung, Durchfallerkrankungen, gynäkologische Beschwerden wie PMS oder Dysmenorrhoe, allgemeine Schwäche, rheumatische Probleme und fast alle Schmerzsyndrome.

Die Diagnostik und Therapie mit traditionell chinesischer Medizin ist grundsätzlich eine Privat- bzw. Selbstzahlerleistung, die nicht im Rahmen der kassenärztlichen Medizin erbracht wird.

Ausgenommen sind lediglich Akupunkturbehandlungen bei chronischen lumbalen Schmerzen und bei chronischen Knieschmerzen durch eine Arthrose.

Nach Erstellung der TCM-Diagnose wird ein Behandlungskonzept festgelegt. Dieses kann eine oder mehrere Behandlungsformen (Kräutertherapie, Akupunktur, Ernährungsumstellung, Anwendung von Qi Gong oder Tuina ) beinhalten. Es ist immer ein individuelles und ganzheitliches Konzept, das unter anderem die allgemeine Konstitution des Patienten stark berücksichtigt.

Anders als in der westlichen Medizin wird bei der TCM auch großer Wert auf die Prophylaxe von Erkrankungen gelegt. Gerade bei Funktionsstörungen, die in der westlichen Medizin als nicht behandlungsbedürftige Befindlichkeitsstörungen abgetan werden, lässt sich oft eine klare TCM-Diagnose stellen und eine adäquate Therapie einleiten.

Die klassische TCM-Diagnostik beinhaltet neben Befragung und Untersuchung eine Zungen- und Pulsdiagnostik.

In meiner Praxis werden folgende Disziplinen der TCM durchgeführt:

  • Akupunktur
  • Behandlung mit chinesischen Kräutern
  • Ernährungsberatung
    (oft in Kombination mit Methoden der Applied Kinesiology)

 

 

 


Manuelle Medizin – Chirotherapie – Chiropraktik
Hyaluronsäureinjektionen
Kernspin-Resonanztherapie (MBST®)
Applied Kinesiology
Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)
Stoßwellentherapie (ESWT)
Arthroskopische Operationen am Kniegelenk